1. Internationale GCB-MiniPrint 2022

Hommage an die Druckgraphik

Ausstellung kleiner Druckgrafiken
von 300 Künstlern und Künstlerinnen
aus aller Welt

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Str. 13, 10365 Berlin
Sonnabend, 12. November – Sonnabend, 17. Dezember 2022

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Fr: 10 – 16 Uhr; Mi, Do: 12 – 18 Uhr; Sa: nach Vereinbarung

Vernissage

Freitag, 11. November 2022, 18 Uhr

Musik: Pablo Polito (Gitarre) und Rainer Volkenborn (Bandoneon)

Begrüßung durch Graphik-Collegium und Studio Bildende Kunst

Die Jurorinnen
Dr. Anke Schwarz-Weisweber und
Astrid Volpert
zur Ausstellung und den PreisträgerInnen

Ida Oelke

Geboren 1956 in Wittmund-Ardorf
Hotelkauffrau und künstlerische Autodidaktin
Lebt und arbeitet als freiberufliche Künstlerin seit 1980 in Esens/Ostfriesland
Teilnahme an zahlreichen Kunstseminaren in verschiedenen Workshops in Deutschland, Italien und Österreich

Verschiedene Lehraufträge in der in der Malschule der Kunsthalle Emden – Eske und Henri Nannen Foundation sowie im Galerie- und Künstlerhaus Spiekeroog.
Holzschnitt-Workshops im eigenen Atelier in Esens
Arbeit mit Erwachsenen für Kunst Aktiv jn der Malschule der Kunsthalle Emden

2017 Gestaltung der Fenster Friedhofskapelle in Rhauderfehn
2006 Auftragsarbeit der Stadt Osnabrück für die Messe „Impulse International“
2005 „Windspiel am Herdetor“, Auftrag der Stadt Esens für den Skulpturenpark
2021 Ausstellung „Hermanas“ zusammen mit Malerin Edda Reents Casa de la Cultura Yaiza, Lanzarote

Einzelausstellungen (Auswahl)
2022 Ehemalige Synagoge Hülchrath/Grevenbroich, DruckGrafik
2022 „Streifzüge in Tusche und Holz“ im Palais Rastede mit Ingrid Freihold, Stedesdorf
2021 Casa de la Cultura in Yaiza auf Lanzarote, Spanien
2020 Künstlerhaus Hooksiel, Malerei und Druckgrafik,
2017 VHS Oldenburg/Oldenburg – Spuren im Holz
2018 Sparkasse LeerWittmund, Leer AUGENBLICK.MENSCH Grafik/Malerei mit Ingrid Freihold, Stedesdorf
2015 Consulado Honorario de República Federal de Alemania, Lanzarote, Spanien
2014 Kunstverein Aurich – Kunstpavillon am Ellernfeld
2014 Künstlerhaus Hooksiel, Druckgrafik
2013 Galerie im Borromäus-Hospital, Leer
2012 Kunst-Quartier des BBK in Osnabrück 2012 – INSOMNIA – Auge in Auge
2012 Kunsthaus Nordbrücke, Wiesmoor mit Horst-Richard Schlösser
2011 Galerie Herold, Güterbahnhof in Bremen
2010 Galerie und Künstlerhaus Spiekeroog „Gedanken-T-Räume – Neue Holzschnitte“
2009 Galerie und Künstlerhaus Spiekeroog „BeziehungsWeise – Lebensspuren“
1999 Galerie Müllerhaus der Stadt Esens

https://www.ida-holzschnitt.de/
idaoelke@icloud.com

Yoshiaki Murakami

1956 geboren in Japan.
Abschluss an der Kyoto City University of Arts (Abteilung Nihonga).

Auszeichnungen:
2019 Awagami International Miniprint Exhibition (AIMPE): Awagami Factory Prize (Japan)
2018 The Ink Shop The 20th Mini Print International Exhibit: Honorable Mention (USA)
Sechste Internationale Ausstellung für zeitgenössische Minidrucke in KAZANLAK: Erster Preis (Experimentelle Druckgrafik) (Bulgarien)
2016 Vierter Internationaler Zeitgenössischer Miniprint von KAZANLAK: Ehrenvolle Erwähnung (Experimentelle Druckgrafik) (Bulgarien)

Ausgewählte Ausstellungen:
2022 8. Internationale Biennale des FOOTPRINT-Wettbewerbs (USA)
5. Internationale Druckgraphik-Biennale CACAK(Serbien)
2020 8. Internationale Miniaturdruck-Biennale Ausstellung (Ottwa School of Art)(Kanada)
2018 Die 6. TOKYO Internationale Miniaturdruck-Triennale 2018(Japan)
2017 Awagami Internationale Minidruck-Ausstellung (AIMPE)(Japan)
8. LESSEDRA Malerei & Mischtechnik Wettbewerb(Bulgarien)
Fünfte Internationale Ausstellung zeitgenössischer Minidrucke in KAZANLAK(Bulgarien)
2016 17. Internationale Biennale Druckgraphik-Ausstellung, R.O.C. (Taiwan)
1. TKO Internationaler Miniprint(Japan)

Marija Sibinović

Druckgrafikerin aus Belgrad (Serbien),
deren künstlerisches Forschungsinteresse von der traditionellen Druckgrafik bis zu Polymedien reicht.

1989 geboren
Abschluss des Studiums an der Fakultät für Angewandte Kunst in Belgrad in der Klasse von Prof. Mirjana Tomašević mit dem B.A. 2012 und dem M.A. 2013.
2021 Abschluss des Doktoratsstudiums der Polymedialen Künste an der Universität der Künste in Belgrad unter der Betreuung von DA Vladimir Milanović, Thema: City Reflections – Printmaking Principles in the Function of City Space Visualization.
Seit 2015 Mitglied von ULUPUDS (Verband der bildenden und angewandten Künstler Serbiens).
2016-2021Arbeit im Rahmen von Druckgrafikklassen an der Fakultät für Angewandte Kunst in Belgrad.

Ausstellungen
Teilnahme an rund 60 Kollektivausstellungen in Serbien und im Ausland (Bulgarien, Spanien, China, Mexiko…), Berufsgruppen- und internationalen Projekten
9 Einzelausstellungen
mara.sibinovic@gmail.com.
@mara.sibi

Einladungskarte 1. GCB-MiniPrint 2022 – PDF

Ausstellungsvorbereitung

oben: 300 Graphiken in Passepartouts setzen – eine Herausforderung

links: Der Programmflyer für November – Dezember des Studio Bildende Kunst mit der Graphik „Bookmarks“ von Yoshiaki Murakami (JP)

Vortrag und Gespräch

Druckgraphik – Von der Tradition ins Heute“: Helmut Müller
Mittwoch, 30.11.2022 um 15 Uhr

Finissage

Freitag, 16.12.2022 um 18 Uhr

Bekanntgabe des Trägers/der Trägerin des Publikumspreises

Musik: Pablo Polito (Gitarre) und Rainer Volkenborn (Bandoneon)

Das Projekt wird unterstützt von

Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V. und Weiteren